Weilburger Straße 1
61250 Usingen
(Parkplätze hinter dem Gebäude)

Videosprechstunde

Hautkrankheiten

Über 3000 verschiedene Krankheitsbilder gehören zum Spektrum dermatologischer Erkrankungen mit Tendenz steigend. Denn allergischer Beschwerden und andere Hauterkrankungen verzeichnen seit Jahre eine stetige Zunahme.

Mein Team und ich tun alles, um Ihre Haut, Ihre Haare und Nägel gesund zu erhalten.

Allgemeine Dermatologie

Hautbeschwerden benötigen in besonderer Weise eine ursächliche Untersuchung und eine Behandlung. Juckreiz, Rötungen, Schwellungen, starke Schuppenbildung und viele andere Symptome können heute gut mit äußeren Arzeneimitteln erfolgreich behandelt werden.

Um für Sie die optimale Behandlungstherapie auszuarbeiten, vereinbaren Sie telefonisch oder online ein persönliches Beratungsgespräch in meiner Praxis.

Weil es zahlreiche Bakterienarten gibt, gibt es auch viele verschiedene bakterielle Hauterkrankungen. Die meisten Erkrankungen entstehen bei entzündete oder beschädigte Haut, bei Immunschwäche, Diabetes mellitus, Durchblutungsstörungen oder durch eine bestimmte Medikamenttherapie. In vielen Fällen sind die Bakterienstämme: Streptokokken oder Staphylokokken die Verursache.
Abszesse, Akne, Erysipel, Follikulitis, Furunkle, Karbunkel, Scharlach, Zellulitis etc. sind die Folge.

Ein Ekzem ist eine entzündliche, flächenhafte, nicht infektiöse Hautveränderung. Je nach Art, Stadium (aktut oder chronisch) und Auslöser, weisen alle Ekzeme ähnliche Symptome auf: quälender Juckreiz mit Rötung und Brennen, schuppige Haut, Bläschen.  Um den Auslöser zu identifizieren, wird bei Bedarf eine weiterführende Diagnose zum Beispiel ein Haut-Allergie-Test herangezogen.

Die häufigste Haarerkrankung ist der Haarausfall. Haarausfall kann eine allmähliche Ausdünnung, kahle Stellen und sogar eine vollständige Kahlheit verursachen. Wenn der Haarausfall plötzlich beginnt, kann dies durch Stress, Krankheit, Ernährung, Medikamente, hormonelle Störungen   verursacht sein. Erfolgt der Haarausfall schleichend, kann er erblich bedingt sein.  Auch die Art und Weise, wie das Haar gestylt  und pflegt wird, spielt eine Rolle.

Neurodermitis ist eine chronische Erkrankung, die häufig gemeinsam mit Heuschnupfen oder Asthma auftritt. Genetische Faktoren spielen hierbei eine bedeutende Rolle. Eine kosequente rückfettenden Pflege der Haut ist ein wichtiger Baustein in der Therapie, auch eine Behandlung mit UV-Licht sorgt bei manchen Patienten*innen für Erleichterung.

Pilzerkrankungen der Haut, Haare oder Nägel  (sogenannten Dermatomykosen) sind  weltweit verbreitet. Von Kopf bis Fuß können alle Körperregionen befallen sein. Charakteristisch sind  leichte Juckreiz,  brennende/schmerzende Missempfindungen, leichte bis starker Schuppen-/Krustenbildung, Verdickungen und Verfärbungen an Finger-/Fußnägeln. Die Auslöser können Dermatophyten, Hefepilze oder Schimmelpilze sein. Pilzinfektionen heilen nicht von alleine ab, sondern müssen behandelt werden.

Virale Infektionen wie Lippenherpes, Dorn-, Dell-, Feigenwarzen, Papillomen der Haut sind in jedem Alter möglich. Gürtelrose (Herpes zoster) genau so wie  Windpocken (Varizellen) werden von dem gleichen Erreger verursacht, und zwar dem Varicella-Zoster-Virus.

Terminvereinbaren

Online mit Doctolib

Zur nachhaltigen Heilung und Vorbeugung benötigen Sie einen Termin in unserer Praxis. Wir legen Ihnen ans Herz, unseren 24/7 Online-Terminkalender mit dem praktischen Termin-Erinnerungsservice zu nutzen. Wählen Sie einfach einen Wunschtermin aus, bestätigen Sie ihn und ersparen Sie sich lange Telefonwarteschleifen und unnötige Wartezeiten.  

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner Call Now Button